Mittwoch, 9. Mai 2012

DIY - Tank Top


Letztens bin ich in Youtube auf eine wahnsinnig gute DIY gestoßen, die bewiesen hat, wie minimalistisch und einfach etwas selbst zu basteln ist. Es geht dabei ein T-Shirt in ein Tanktop umzugestalten. Ich weiß nicht ob ihr es vielleicht schonmal auf der Straße gesehen habt, aber es geht um ein Tanktop mit einem weiten Ausschnitt unter den Ärmeln, wodurch man einen Teil vom BH sehen kann. Dies kann zu einer modischen Katastrophe bis zum heißen Modeteil werden. Wer ganz Pech hat, wird mit den Mädels in Strapsen im Rotlichtviertel verwechselt, also passt schön auf, was ihr dazu kombiniert und wie ihr es gestaltet! :D
Gut, ich will euch also nicht auf die Folter spannen, tada! 


Was ihr dafür braucht: 

- Ein T-Shirt in einer beliebigen Farbe (achtet darauf, dass der Schnitt weit und NICHT es nicht enganliegt, nehmt am besten eine Nummer größer) 
 - Eine gutschneidende (!) Schere
-Einen ca. fünfzentimeter langen Gegenstand (Stiftkappe, USB – Stick, Lippenstift ..)
-Einen Stift


 11. Schritt
Als allererstes besorgt ihr euch eine Stiftkappe, einen USB-Stick oder eine Schampoo-Probe (so wie ich) :D, der ungefähr 5 cm lang ist. Legt ihn in die Mitte der Naht, die die Schulterpartie bildet, und macht zwei Markierungen.  Wiederholt das auf der anderen Seite. So dürfte das am Ende aussehen: 


2          2. Schritt
Macht eine weitere Markierung unterhalb der Achseln, die ungefähr halb so lang ist wie euer ausgewählter Gegenstand. Wiederholt diesen Vorgang ebenfalls auf der anderen Seite.


3. Schritt
Nun geht es ans Schneiden. Verbindet die äußere Markierung der Schulter mit der Markierung an der Achsel und trennt den Ärmel ab. 


4. Verbindet nun die inneren Markierungen und schneidet sie ab. So entsteht der Halsauschnitt: 



Am Ende müsste das Shirt ungefähr so aussehen: 




Liebe Grüße,
Elle. :) 

Kommentare:

  1. Oiii... das sieht wirklich toll aus! *___*
    Schön wäre es wenn man es nochmal von der Seite sehen könnte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke :)
      ja, das habe ich außer acht gelassen, aber es geht einfach ein bisschen tiefer runter als die üblichen tops :)

      Löschen