Mittwoch, 19. Oktober 2011

But time is hard to kill since I met you.

Eine wundervolle Freundin hat mir das Lied gezeigt - Faith  und ich bin absolut begeistert.
Ein paar Tage zuvor wurde ein Artikel über die Band - BOY - in der Welt Kompakt veröffentlicht und erregte zum ersten Mal meine Aufmerksamkeit.
In meinem Lieblingslied - Little Numbers - geht es wiedermal um unser alle Topgefühl Nummer eins. Die Liebe. Das Klassische - Ein Mädchen kann an nichts mehr anderes denken als an einen Jungen.
Doch die Songtexte sind weder abgeschmackt, kitschig noch klischeehaft. Es sind unglaublich süße Wörter die unser Herz berühren und unsere Mundwinkel nach oben ziehen.
Sie sieht den Namen des Jungens an jeder Wand stehen.
Bei jedem Lied denkt sie an ihn.
Wenn ein rotes Auto vorbeifährt, fragt sie sich, was seine Lieblingsfarbe ist.
Sie kann nichts anderes machen, als dem Himmel zuzusehen, wie er sich langsam in ein dunkles Blau färbt.

Wie ich finde, ist das Thema zwar sehr klassisch und fast mainstream, da es in fast jedem Lied um dieses Thema geht, doch die Auswahl der Wörter, das Klavier und die Stimme machen das Lied sehr süß und individuell.
Schaut euch das Video - und fragt euch, was süßer ist, das Video oder das Lied. Es wird schwer.
Ich liebe es!

Tausende Grüße,
Elle.

Kommentare:

  1. wie süß! ♥ du hast so eine niedliche art zu schreiben :) und das lied ist wirklich schöön! :) deine worte dazu aber auch! =)
    love :*

    AntwortenLöschen
  2. achso: dein neuer header gefällt mir! so schön schlicht! ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hey Jenny. Ich habe einen Award an dich verliehen. Schau doch mal auf meinem Blog vorbei, dann wirst du näheres darüber erfahren.
    lg Lu :)

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. hey, cooler blog!
    vlt. schaust du ja mal bei mir vorbei :))

    lijabocherries.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. dankesehr ! :) werde ich machen!

    AntwortenLöschen