Freitag, 2. März 2012

Salat mit Balsamico - und Essigdressing


Guten Abend ihr Lieben ;)
Heute Mittag hatte ich sehr früh aus und da ich mir bescheuert vorkam, mich die ganze Zeit auf die Couch zu lümmeln und pseudodramatische TV-Soaps anzugucken, wo es eh fast immer ein Happy End gibt, kam ich auf die Idee, mal wieder was Leckeres als Mittagessen zu kochen. Heraus kam, tada, Flammkuchen mit Salat als Beilage! Heute zeig ich euch erst Mal den Salat, aber das Rezept für den Flammkuchen kommt vielleicht schon bald als Post. :)

Salat mit Balsamico- und Essigdressing

 

Zutaten für das Essigdressing: 

1 Schuss Essig (klarer, trüber oder italienischer á la Rosso, nach Geschmack.)
Etwas Sonnenblumenöl
1 Messerspitze mittelscharfen Senf
1 TL Zucker

1.      Schritt
 Vermengt einen Schuss Essig (wenn ihr es etwas stärker mögt, dann gebt mehr rein, wenn ihr es weniger stark mögt, demnach weniger.) mit der gleichen Menge an Sonnenblumenöl in einem Schüsselchen. 

2.      Schritt
Dazu kommt eine Messerspitze mittelscharfer Senf als Emulgator also als „Binder“, damit sich Öl und Essig vermischen.

3.      Schritt
 Als letztes kommt noch ein Teelöffel Zucker hinzu, rührt alle Zutaten mit einem Löffel um, sodass man kaum oder fast gar keine Senfreste sieht. 



Zutaten für den Salat (1- 2 Pers.): 

Ein paar Kopfsalatblätter
Eine große Tomate
50 g Rucola (hatten wir leider nicht mehr im Haus)
und nach Lust und Laune: 
Paprika, Radieschen, Karotten etc.


 Kopfsalatblätter und Tomaten waschen. Tomaten schneiden und Kopfsalatblätter in Stücke rumpfen, sodass sie in den Mund passen. Rucola waschen und zu den anderen Zutaten tuen. 
Essigdressing drübergießen und zusammen mit dem Gemüse verrühren. 
Vor dem Servieren Balsamico auf den Salat gießen - Fertig! :)


  
Hoffe es hat euch gefallen! :)
Viel Spaß beim nachkochen und beim Essen! 

Alles Liebe
Elle. ♥

 

Kommentare:

  1. Das sieht echt lecker aus :))

    Meine Blogbeschreibung heisst soviel wie "Was wenn die Welt aufhört sich zu drehen?". Ich habe diesen Spruch als Blogbeschreibung genommen, weil ich selber echt viel über die Welt nachdenke.

    http://spruso.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    vor kurzem haben wir die Website http://www.rezeptefinden.de/ eingeführt, auf der unsere Nutzer Hunderttausende von Rezepten aus deutschsprachigen Websites für Ernährung und Food-Blogs durchsuchen können.

    Uns ist aufgefallen, dass Sie ganz viele leckere Rezepte auf Ihrem Blog haben. Wir empfehlen Ihnen daher, einen Blick auf unsere Liste der Top Food-Blogs zu werfen http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs.

    Wenn Sie Ihren Blog der Liste hinzufügen möchten und Ihre Rezepte in das Verzeichnis von http://www.rezeptefinden.de aufgenommen werden sollen, müssen Sie nur die Anweisungen unter diesem Link befolgen: http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen.

    Für weitere Informationen, kontaktieren Sie mich bitte an senka@rezeptefinden.de.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Senka

    AntwortenLöschen
  3. sieht ja wirklich richtig lecker aus ;D

    AntwortenLöschen
  4. wow, das sieht toal lecker aus, ich bekomm Hunger! :D

    AntwortenLöschen